Diagnose

Diese Diagnosen sollen Kinder sonderschulreif machen:

  
ADHS-Kinder - Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS) - Antriebsarmut - Ausgeprägte psychische Labilität mit Affektkonsistenz - Begabung im Grenzbereich zwischen unterem Durchschnitt u. Lernbehinderung mit multiplen Teilleistungsschwächen - Hirnfunktionsstörung - Distanzloses, ungesteuertes Verhalten - Erhebliche Verhaltensauffälligkeiten - Leichte Lernbehinderung - Schwere Millieuschädigung - Schwere Lernbehinderung - Ausgeprägte Sensibilitätsstörung - Schwierigkeiten in der Fein- und Grobmotorik - Minimale cerebrale Dysfunktion - Hyperaktivität - Mathematikschwäche - Legasthenie - Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS) - Gravierende Störung der visuellen Wahrnehmung - Krankhafte Introversion mit Tendenzen in den mutistischen Bereich - Subdepressive Störungen - Cerebralparese - Gravierende Retardation im Intelligenz- und Persönlichkeitsbereich - Manifeste Debilität - Geistige Minderbegabung - Zustand nach frühkindlicher Hirnschädigung mit multiplen neurologischen und psychischen Ausfallerscheinungen - Minimale cerebrale Bewegungsstörungen vom Typ einer leichten Choreoathetose, insbesondere im Bereich der mimischen Muskulatur mit Hypersalivation - Schwere emotionale Störung mitsubdepressiven Verstimmungszuständen, ausgeprägte Selbstwert-problematik auf dem Hintergrund eines frühkindlichen emotionalen Frustrationssyndroms - Schwer gestörtes Verhältnis zu engsten Beziehungspersonen - Minderwertigkeitsgefühl - Sprachentwicklungsstörung - Überaktivität - Unterlegenheitsgefühl - Versagensangst - Mangelhafte Wahrnehmungsverarbeitung - Schwache Willenskraft
  
Trotzen Sie den staatlichen Lehrkräften und "Therapeuten" (Psychiater/Psychologen)
durch den Kampfgeist von Privatlehrer Dietmar Purschke!
  
Universitätslehrer Prof. Dr. Hermann Giesecke:
"Der Typ des Lehrers, der Jahr für Jahr dieselben Lektionen aus der Schublade zieht, sich nach Ferien und Freizeit sehnt, möglichst keine Zeit investiert, die nicht unabweisbar dienstlich gefordert ist, ist auch heute massenhaft verbreitet ..."